Montag, 4. April 2011

Auf den Mund geschaut: Stadtgespräche

Derweil ich durch die Straßen eile, flaniere oder stolpere, höre ich immer mit halbem Ohr auf die Gespräche meiner Mitmenschen. Ich sehe nicht besonders gut, aber mein Gehör ist recht scharf. Man nennt mich auch "Die Spionin". ;-)


Hier zwei besondere Blüten der letzten Wochen;


Junger Mann in Jogginghose und mit  übermäßig gegelten Haaren, sonst aber recht schick, ruft aufgebracht in sein Telefon: "Nein Mann! Mach das nich! Mach das ja nich! Davon kriegt man Pickel am Schwanz!"   Was nur wollte er da verhindern? Ich werde es nie erfahren.

Zwei elegante gebräunte Frauen, gut angezogen, gekonnt geschminkt, mit Bulldogge an der Leine. Vielleicht Mutter und Tochter?
Die jüngere sagt:" In Hamburg kenne ich die miesesten Viertel, die miesesten, wirklich. Und eins kann ich dir sagen: Da sind sogar die Kriminellen besser angezogen als hier! Da tragen sie Anzüge und hier? Jogginghosen!"
Die ältere: " Dort verdienen sie vielleicht besser."

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!