Montag, 23. Januar 2012

Tag: What`s in my bag?


Hallo alle! 

Ich bin in diesem Wochen viel in der Uni unterwegs, Scheine einsammeln, abstempeln lassen, zum Prüfungsamt... da ich mittlerweile echt richtig schwanger bin (*kreisch*!) , muss ich dabei ständig das nächste halbwegs komfortable WC  aufsuchen. Heute habe ich mal versucht, ganz wenig zu trinken, hat mir aber auch nix gebracht- nur Kreislaufprobleme. 


Worauf ich eigentlich hinaus möchte; wenn ich schon mal dort bin und einen Spiegel vor mir habe, kämme ich mir meist noch mal die Haare oder gucke, ob mir keine Mascarakrümel im Gesicht herumwandern oder versuche, meine trockenen Lippen mit Blistex zu reanimieren.

Letzte Woche habe ich dann zu Hause mein Kosmetiktäschchen gesucht. Hinterm Schuhschrank, hinterm Sofa, hinter der Waschmaschine; nix. Ich hatte echt keine Idee, wo die kleine Tasche sein könnte.  Heute war ich dann wieder auf Stempeljagd im Insitut; man stelle sich meine Überraschung vor, als ich, den Waschraum betretend, meine gesuchte Kosmetiktasche lässig gegen einen der mies ausgeleuchteten Spiegel gelehnt vorfand. Sie hatte dort fünf Tage auf mich gewartet. Ich bin nicht mal auf die Idee gekommen, dass ich sie in der Uni gelassen haben könnte! Und noch erstaunter war ich, das echt komplett alles drin war. Keine großen Kostbarkeiten, aber immerhin ein mac-Lidschatten und ein Sleek-Rouge waren drin. Was habe ich mich gefreut! 

Lange Rede, kurzer Unsinn:
Ich bin ja immer sehr neugierig und liebeliebeliebe es, wenn andere herzeigen, was sie so in ihrem Täschchen mit sich rumschleppen. Darum zeige ich euch meine aktuellen Unterwegs-Kosmetika und bitte die Bloggerinnen unter euch, sich hiermit von Herzen (und neugieriger Nase) getagged zu fühlen und euch dann gerne hier in den Kommentaren zu verlinken, so dass wir hoffentlich eine große Sammlung von What`s in my bag?- Offenbarerinnen zusammenkriegen. Die Teilnehmerinnen würde ich auch hier im Post verlinken. Macht ihr mit? 


Und hier der aktuelle Inhalt meines Kosmetiktäschchens:






Was ist das? 

*Sleek Blush Flamingo und dazugehöriger 
*kleiner Rougepinsel von Essence in weiß - rot
* Essence Fix&Matt Puder, das leider nicht so toll nach Keks riecht, wie das Puder aus der
   50ties Girl`s ReloadedLE und dazugehöriger 
* kleiner Puderpinsel von Essence in lila-schwarz
* Essence perfect Look Kajal in Bronze
* Handdesifektionsmittel mit Mangoduft vom Bodyshop. Kann ich sehr empfehlen, 
   weil es nicht nach Alkohol stinkt, wie die Desinfektionsmittel von P2, Essence etc. die ich
    bislang verwendet habe, sondern wirklich nach Mango. Nach leicht alkoholischer Mango.
* mac e/s Retrospeck und dazugehöriger 
* Lidschattenpinsel von Ebelin
* Manhattan Soft  Matt Lipcream in 56 K, soll heißen, eher rosa (Tragebild mit original
    Lippenfältchen)
* Essence All About Cupcake
* Blistex Lip Relief Cream
* Kamm
* Labello Fruity Shine Pomegranate (kein Vergleich zum Star Fruit, dem heule ich seit
    4 (?) Jahren hinterher!)

Was mich grade verwundert: Keine Haarklammer, keine Haargummis, keine Brillenputztücher? Die wandern vermutlich alle solo in meiner Riesentasche umher. Außerdem echt viel Essence drin und komischerweise keine Handcreme.


Und was habt ihr so in Euren Kosmetik- und sonstigen Taschen verstaut? 

Kommentare:

  1. Ich habe mich erst einmal vor deinem Kommentar total erschrocken. Ich habe noch nie so ein langes Feedback bekommen und freue mich wirklich sehr, dass du dir diese Mühe gemacht hast. Ich würde die Bilder auch sehr gerne größer Posten und auch meine Postansicht vergrößern, nur dafür müsste ich mein komplettes Design ändern. Bei diesem geht es nämlich leider nicht anders. Ich danke dir wirklich, dass du dir soviel Mühe gemacht hast. Ich werde mir deine Tipps auf jeden Fall zu Herzen nehmen. Danke, danke, danke nochmal ;* <3

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die BB Cream ist einfach super und abdolut nicht mehr wegzudenken, nicht wahr? :) Mhm, die Azulenpaste. Joa, eine absolute Wunderwaffe ist sie nicht, aber sie hilft auf jeden Fall, Pickel ziemlich rasch auszutrocknen. Habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass hier weniger mehr ist; dann trocknet die Paste schneller, klebt nicht in der Decke/im Kissen und der widerliche Geruch ist aushaltbar ;) Wie findest du sie denn? Liebe Grüße und lieben Dank für deine Kommentare

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!