Dienstag, 10. Mai 2011

Schrottkunst in Neukölln

Hallo ihr Lieben,
war es bei Euch heute auch so heiß? Ich habe schwitzend in Seminarräumen geschmort und nach den Geleyelinern aus der Essence LE gesucht, natürlich nicht synchron. ^^

Ich möchte Euch heute Bilder eines in meinem Bezirk ansässigen Kunstprojekts zeigen. Der Aussteller führt mit seiner Frau einen Computerladen und kam auf die Idee, alte und nicht mehr brauchbare Computerteile zu recyceln. Seine Schwester ist die ausführende Künstlerin, der Inhaber liefert mit Ideen. Hier ist die Wbsete von Elektro-Schrottkunst / Batman-Elektronik: klick.
Die fertigen Kunstwerke werden im Geschäft neben dem Laden ausgestellt, manche auch davor. Die Kunstwerke sind aufeine eigene Art wirklich schön und faszinierend, immer wieder stehen die Leute staunend vorm Schaufenster und die Kinder sind sowieso begeistert. Klickt Euch ruhig mal durch die Galerie!
Dieser Affe hier steht aktuell vor dem Ladengeschäft und hat mich sehr beeindruckt:




Was sagt ihr dazu? Beeindruckend, oder?  Und alles aus Sachen, die man sonst weggeworfen hätte!
 Falls Euer PC mal schlappmacht, kann ich Euch den Laden auch empfehlen, bis jetzt konnte die Dame des Hauses jedes Problem schnell beheben und auch Internetkabel sind dort günstiger, als bei den gängigen Großhandelsketten.

Kommentare:

  1. Ich erinnere mich, da standen wir letztes Jahr davor, oder? Ich find es faszinierend, was die da hinkriegen!

    AntwortenLöschen
  2. Ja Ponine, genau da.
    Da hatten sie aber noch diese kegelbrüstige Amazone draußen, glaube ich.
    Miss Soapy.^^ Eigenlob.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!