Donnerstag, 15. März 2012

Buchprojekt 2012

Ihr Lieben! 


Ich habe ja schon mal erzählt, dass ich auf dem Blog gerne mehr Platz für meine Lektüre einnehmen würde. Ich lese viel, ich lese gerne und es macht mir auch Spaß, über Bücher zu schreiben. Ich scheue das manchmal ein bißchen, weil es recht zeitintensiv ist. 
Um mir selber quasi in die Startlöcher zu helfen und vor allem, weil es eine tolle Idee ist, starte ich mit etwas Verspätung aber viel guten Vorsätzen das 




                                   Buchprojekt 2012




Worum gehts?


Ich möchte jedes Buch, das ich 2012 gelesen habe, nicht nur in meinem Kalender dokumentieren sondern auch hier auf dem Blog. 
Dabei ist das Ziel eigentlich, jedes Buch zu rezensieren, aber da ich dann jetzt schon 21 Rezensionen im Rückstand wäre und das nicht wirklich aufholen kann, reicht im Prinzip eine Erwähnung/Auflistung hier auf dem Blog mit einer kurzen Beurteilung. Ausführlichere Rezensionen sind aber schon angestrebt. 


Die Bücher müssen nicht in der Reihenfolge ihres gelesen worden seins vorgestellt werden, aber die Liste soll vollständig sein. Dabei zählen nur Bücher, die ich privat gelesen habe, Unitexte und -bücher lasse ich außen vor. Auch die mit Goldkind gelesenen Kinderbücher werde ich eher nicht rezensieren. ^^ 
Am Ende des Jahres möchte ich dann einen Zusammenfassungspost schreiben und eine schicke Übersicht darüber haben, was ich 2012 gelesen habe.


Das Projekt ist ziemlich ehrgeizig, denn wie die meisten von euch wissen, bekommen wir in 5 Wochen (*kreisch*) noch ein Kind. 
Bloggen mit Säugling fand ich letztes Mal nahezu unmöglich, da das Goldkind permanent nur auf mir schlafen und getragen werden wollte. Das Goldkind ist im Juli 2009 geboren und dementsprechend habe ich es von Juli bis Dezember 2009 auf ganze 4 Posts gebracht. 
Aber vielleicht bekommen wir ja jetzt ein ruhiges Schlafbaby? 
Jedenfalls kann ich noch nicht sagen, wie es dann hier auf dem Blog weitergeht geschweige denn, wie und ob  ich es schaffe, meine Leseliste hier zu präsentieren. 


Das ist die Idee, was meint ihr dazu? 
Ich freu mich schon! 



Kommentare:

  1. Oh, wenn du garnciht bloggen kannst, werde ich dich aber sehr vermissen :(.

    Aber das Baby geht natürlich vor ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, da geht mir aber das Herz auf. Dankeschön.

      Ich habe beim Goldkind in den ersten Monaten das Bloggen nicht so sehr vermisst, dann aber schon, also generell das rumhängen im Internet und Schminke begucken und Sachen lesen und so. und es gab so wenig Gelegenheiten dazu. Ich hoffe echt, dass es diesmal etwas relaxter wird, aber das ist eher illusorisch, immerhin ist das Goldkind ja auch noch da.

      Löschen
  2. Fände ich super! Bücher interessieren mich auch sehr, ich habe mir auch schon überlegt, so etwas auf meinem Blog einzuführen, aber ich schwanke noch...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach doch mit! <3 Dann könnten wir uns gegenseitig Vorwürfe machen, wenn das Projekt stagniert. ^^

      Löschen
  3. Ich find's toll und würde sofort mitmachen, aber ich habe dieses Jahr schon so viel gelesen und leicht den Überblick verloren... Außerdem kann ich nicht rezensieren ("Dieses Buch gefiel mir, weil es... öhm... schön war"). Bin aber sehr gespannt, von dir + deinen Büchern zu lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenns schön war! Dann wars immerhin nicht blöde. ^^

      Löschen
  4. PS. so wie auf dem Foto war mein Bücherregal auch mal geordnet (mit Betonung auf "war", jetzt fliegt wieder alles durcheinander). http://wie-die-baeren.blogspot.com/2009/08/endlich-ansehnlich.html

    AntwortenLöschen
  5. Mir würdest du auch sehr abgehen, wenn du eine Zwangspause einlegen müsstest.
    Das Buchprojekt find ich famos. Bin auch recht rezensionsfaul im Moment und finde das schade. Mit so einer Rezension verdaut man ein Buch immer nochmal schön und ich mag auch gern meine Gedanken dazu teilen. Außerdem hab ich ein Siebhirn und kann dann nach Bedarf meinen Eindruck nochmal nachlesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Mal schauen, ob unser Zwerg vielleicht blogkompetibler ist, als das Goldkind. Aber vermutlich schießt mich die Mutterliebe eh aus der Weltumlaufbahn. Ich entdecke hier auf dem Blog auch immer mal wieder Rezensionen von Büchern, die ich schon vergessen hatte. ^^

      Löschen
  6. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird ;-) Wir vermissen dich übrigens sehr ...
    Zieh das Buchprojekt durch, ich freu mich auf Rezensionen wie nur was.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe! Ich vermisse Euch auch und komme bald vorbei, wenn ihr mich noch wollt 8-[

      Löschen
  7. Tolle Idee :) und viel Glück mit dem Baby :*

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!