Mittwoch, 13. Juli 2011

Sommer, Sonne, Deoflecken

Als begeisterte Schwarzträgerin, die morgens prinzipiell in Eile ist, habe und hatte ich im Sommer oftmals ein Problem mit weißen Deoflecken auf den dunklen T-Shirts. Im Winter trage ich Frostbeule meist mehrere Schichten, so dass eins der unter dem Pullover getragenen Unterhemden oder T-Shirts die Deoflecken abkriegt. Das sieht dann ja keiner und ist mir egal, die Flecken gehen  beim Waschen ja wieder raus. 
Im Sommer bin ich aber gelackmeiert, an den Rippen und manchmal gar über der Brust sind meine schwarzen T-Shirts mit Schlieren verziert und das sieht so dermaßen blöd aus. Ich habe auch verschiedene Überziehmethoden probiert, aber ich bin vielleicht einfach morgens so ungeduldig, dass ich einfach ein Deo brauche, das auf keinen Fall und bei keiner Anziehmethode Flecken macht. Ich habe im Fernsehen die Werbung des Nivea Invisible for Black& White-Deos prays gesehen und bin gleich am nächsten Tag losgestratzt um es zu kaufen.

Das sagt Nivea:
NIVEA® Invisible for Black & White hinterlässt keine weißen Rückstände auf dunklen Stoffen und vermindert gleichzeitig das Entstehen gelblicher Flecken auf hellen Textilien. Die neuste NIVEA® Deodorant Generation zeigt vor allem das, was ein Deo bewirken soll: zuverlässigen 48 Stunden non-stopp-Schutz gegen Achselnässe und Geruch.
In der Duftrichtung Clear kommt es natürlich elegant daher; mit floralen, grünen und aquatischen Noten.
  • Ohne Alkohol
  • Minimiert gelbe Fleckenbildung auf weißer Kleidung
  • Hinterlässt keine weißen Rückstände
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt

Quelle: nivea . Dort findet ihr bei Interesse auch die Inhaltsstoffe

Das sage ich: 
Zu diesem Pressetext habe ich mich mit Grausen gefragt, wer denn bitte ein 48h haltbares Deo braucht, also mal fernab von Abenteuerurlaub im Regenwald und dergleichen. Ich kann aber bestätigen, dass die Deowirkung bei mir auch an langen heißen Tagen top ist und das ist längst nicht bei allen Sprühdeos so. Deswegen benutze ich auch  meistens eine Kombination aus Deostick für die Sicherheit und Deospray für guten Geruch, man nennt mich auch eine Phobikerin, haha. Nee, sicher ist sicher. 
Das Niveadeo also schützt mich auch solo vor fiesen Gerüchen und hat einen angenehmen frischen, pudrigen, sauberen Geruch. Es schützt mich aber nicht vor weißen Deoschlieren auf den Klamotten und dafür hatte ich es schließlich gekauft! FAIL! Da ich keinerlei weiße Kleidung besitze, habe ich nicht überprüfen können, wie sich das Deo gegen gelbe Schwitzränder schlägt. Vielleicht weiß eine von Euch was dazu? 

Damit es aber auch noch was Erfreuliches zu berichten gibt, kommt hier meine Sommer-Lieblings-Deo-Kombi: Rexona Deostick crystal clear aqua - also mir persönlich hätte auch nur clear oder nur aqua oder nur crystal gereicht. 
*Augenverdreh und mit den Ohren wackel*. Es handelt sich um ein Antitranspirant und enthält dementsprechen Aluminiumchlorid (ALCL) - zu Herstellerersprechen etc. kann ich Euch nichts sagen, weil die Rexona Internetseite definitiv stark überarbeitungsbedürftig ist.  ALCL wird von vielen gemieden, weil es die Schweißdrüsen verengt und so den Abtransport des Schweißes verhindert oder mindestens hemmt. Es gibt einige, die glauben, dass dies brustkrebsfördernd ist. Ich habe mehrfach dazu im Internet recherchiert und keine seriösen Quellen dazu gefunden, die qualitativ  über Einträge im med1-Forum (ein Quell der Heiterkeit in Mußestunden! Ich empfehle die Sexfragen-Ecke) á la "Voll gefährlich!!!!" hinausgingen. Wenn ihr zu dem Thema seriösere Quellen habt, wäre ich sehr dankbar, wenn ihr sie hier kommentiert, ich würde diese dann hier verlinken. 
Das Dove-Deo kommt dann als Leckerchen drüber. Ich liebe diesen sauberen gepflegten Dove-Geruch. Ich könnte den Geruch auch gar nicht anders beschreiben als "sauber".
Habt ihr ein Lieblingssommerdeo und seid ihr auch so begabt drin, Euch  mit Deostreifen zu verunzieren? Ich klecker ja generell irgendwie ähhh, immer. Macht ihr Euch Sorgen wegen des Aluminiumchlorids oder lässt euch sowas kalt? 
Ich werde mich jetzt  ins warme frisch bezogene Riesenbett aufmachen, wo das Goldkind schon ca. 180 cm von 280 cm für sich in Beschlag genommen hat, obwohl er maximal 90 cm groß ist.  Ich frage mich immer wieder, wie er das macht. Und morgens liegt er dann doch so nah an uns dran, dass wir fast aus dem Bett fallen. ^^
Schöne Träume wünsche ich! 

Kommentare:

  1. Ich gebe ehrlich zu, dass ich bei Deo nicht auf die Inci´s achte. Ich bin so froh, dass ich ein gefunden habe, das einfach meine Ansprüche erfüllt.

    AntwortenLöschen
  2. bei deo achte ich auf nichts, solange der geruch stimmt.

    AntwortenLöschen
  3. ich hab auch immer das problem mit den weißen streifen -.- einzige halbwegs-lösung: erst tshirt an und dann deo rauf ^^

    AntwortenLöschen
  4. Hast du mal das Dove Invisible Dry probiert?
    Das riecht zwar nicht so stark wie das normale Blaue (und ein bisschen anders, weniger nach Waschpulver), aber es macht definitiv keine weißen Spuren.
    Ich liebe es.

    Gegen die gelben Flecken, habe ich mal irgendwo gelesen, hat ein Deohersteller geschrieben, dass man das Kleidungsstück in "technischer Zitronensäure" einweichen soll - was auch immer das sein mag.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe das von Nivea auch und es "wirkt" ebenso bei weißer Kleidung. Ich finde das Deo toll :)

    AntwortenLöschen
  6. ich kann dir wirklich nur Zustimmen. Rexona Clear Crytsal ist meiner Meinung nach das Einzige Deo, welches meinen Ansprüchen gerecht wird. Und eines aus den USA - auch ein Puderstick und zwar der von - wunder oh wunder - Dove - aber den gibts hier leider nicht, deswegen der Rexona Stick(den ich auch ehrlich gesagt einen Ticken besser finde)

    Liebst,
    Melon

    AntwortenLöschen
  7. ich benutze seit eh und je das impulse vanille deo und das ist ohne aluminiumirgendwas wuste ich garnicht, weil ich mich bis vor einem jahr ganricht so mit inhaltsstoffen beschäftigt habe. wenn ich das deo mal nicht bekommen habe, hab ich meistens ein 8x4 deo in superlecker gekauft. seit ich mir die insi´s ansehe habe ich alle deo´s mit alu entsorgt und kaufe diese auch nicht mehr. bei wolkenseifen habe ich dazu eine tolle deocreme gefunden nur etwas blöd in der anwedung, daher benutze ich das nur nach dem duschen. aber bei enter wondeland gibt es nun tolle deos und eines ist unterwegs zu mir und ich bin dehr gespannt auf meinen vanille stick :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!