Sonntag, 27. März 2011

Klebrige Pseudomango - Alverde Anti Aging Vitamin Lotion



Hallo ihr!  Gestern habe ich die klebrig-kläglichen Überreste der Alverde Vitamin-Lotion Mango Acai  entsorgt und möchte euch nun posthum an dieser erhebenden klebrigen Erfahrung teilhaben lassen.  

Was ist eigentlich Acai? fragt ihr Euch jetzt, ich habe mich das auch gefragt und erstmal gegoogelt. Es handelt sich um eine angeblich überaus gesunde Beere, die an einer Palme wächst. So, nun wisst ihr mehr. :-D 
Ich glaube nicht daran, wenn auf einer Creme steht, dass sie meine Haut straffen wird- Hautstraffung, das ist eine Frage multipler Faktoren wie genetische Veranlagung, Sportverhalten, Ernährungsverhalten und Wasserkonsum. Aber in eine Creme aus der Drogerie für 3,45 € (?) setze ich keine Hoffnungen. 

Was wollte ich dann? Eine lecker riechende Pflegecreme. So bescheiden kann ich sein.  

Mangos liebe ich, Mangoduft in Cremes und Körperbuttern auch, und so durfte die Anti-Aging-Vitaminlotion Mango Acai mit. 
Naja. Unsere Beziehung war lauwarm und plätscherte so dahin. Ich habe sie ausprobiert, wieder in die Ecke gestellt, vergessen, wieder mal rausgeholt, angewendet, weggestellt...et cetera ad finitum, denn nun habe ich sie weg geworfen, obwohl noch einiges drin war. Aber: Meine Fehlkaufabnehmer Nummer 1  und Nummer 2 fanden beide den Geruch wenig ansprechend und wollten die Lotion auch nicht adoptieren. 

Was hat mir an der Creme nicht gefallen? 
 1. Der Geruch. Da war nichts mit Mango, es roch nur muffig-zitronig. Meinetwegen ist das der Acai-Eigengeruch, ich war aber doch enttäuscht. Wozu dann groß Mango draufschreiben? Warum nicht einen Tipp auf die Verpackung kleben, so etwas wie "frischer Zitrusduft" oder so? Und selbst das wäre gelogen, denn der Duft war wirklich etwas muffig. Wie ein ungelüfteter Schrank aus dem Trödel gemischt mit Zitroneneis.

2. Die Textur: Die Lotion ist erst endlos nicht richtig eingezogen und hat dann auch noch ein klebrig-unangenehmes Hautgefühl evoziert. Mjamm, das mag ich, wenn mein Unterhemd und meine anzugshose so richtig fest an der Haut pappen! Klar muss man nach dem Eincremen meist etwas warten, aber ich weiß nicht, wie lange ich bei dieser Lotion hätte warten sollen, bis da nichts mehr klebt. "Sorry Chef, ich komme später, meine Vitaminlotion klebt noch so!" Nee, das geht echt besser.

Als positiv vermerke ich, dass ich die Lotion  gut vertragen habe, wie alle Alverde-Produkte bislang. Es gab kein Brennen, keine Rötungen oder Quaddeln. Das ist bei meiner Haut nicht komplett selbstverständlich. 
Die Pflegewirkung empfinde ich als durchschnittlich gut, wobei ich ja nicht konsequent getestet habe.

Also weg mit dem Zeug. Im Alverde- Produkthandbuch, das man auf der dm-Seite einsehen und herunterladen kann,  wird die Creme folgendermaßen beschrieben: 
               "Unterstützt die Hauteigene Regenerationsfunktion und schützt vor freien Radikalen, die zu vorzeitiger Hautalterung führen können. Die milde Lotion verwöhnt die Haut und schenkt Ihr neue Elastizität."

Von mir gibts keine Kaufempfehlung. Wie wir aber alle wissen, ist jede Haut und jede Nase  unterschiedlich und was ich als muffig empfinde, ist für jemand anderen der leckerste Geruch der Welt. ,-) Es lebe die Vielfalt!

Schlaft gut!

Kommentare:

  1. Deine Beschreibung klingt schon richtig klebrig... brrr

    Schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Bald decke ich mich im Bodyshop mit unklebrigen Sachen ein, ichfreu mich schon!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!