Samstag, 5. Januar 2013

Augenmalerei am Samstag: Sleek Acid in fast dezent




 
Hallo alle! 

Heute sollte es zur Hebung der samstäglichen Laune und Moral etwas bunter sein, aber nicht so sehr, dass ich Probleme mit meinem Selbstvertrauen bekäme, falls ich mich mit zwei Kindern bepackt doch noch in das elendige Nieselwetter aufmachen hätte wollen.
Darum: bunt. Aber  in ähnlichen Tönen und nicht flächendeckend wie in anderen Augenmalereien, die ich mit der Palette fabriziert habe. Zum Vergleich habe ich die Bilder mit den anderen Versionen unten noch mal eingefügt. Es sind tatsächlich zwei verschiedene Varianten, auch wenn sie sich sehr ähneln.

 Wie gefällts euch?






Verwendet habe ich die beiden Grüntöne aus der unteren Reihe der Sleek Acid Palette am Oberlid - den helleren am Innenwinkel, den olivfarbenen von der Mitte nach Außen - und den helleren Blauton, also ganz rechts in der oberen Reihe am Unterlid. Dazu ordentlich Wimperntusche und fertig. Morgen will ich das ganze mal mit den Lila -und Rosatönen probieren.


Zur Erinnerung noch mal: So sieht die Acid auf dem Auge auf, wenn man mit ihr  knallen und protzen will: 


Ich habe die Palette eine ganze Weile nicht verwendet, aber wenn dezenter auch  eine Option ist, werde ich sie jetzt sicher wieder öfter rausholen. 

Was meint ihr? Ganz gut tragbar, oder? 

Kommentare:

  1. gefaellt mir sehr gut. kannste auch mal auf dem Trip zu Rossmann so tragen!
    Hihi
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ja, tragbar. Die Acid finde ich sehr schwierig, aber Dein Look damit ist überraschend alltagstauglich.

    Swatches der TBS Lidschatten sind jetzt online bei mir am Blog; Kommentar wurde von Dir nur einer gespeichert, manchmal klappt das leider irgendwie nicht.

    Herzliche Grüße und einen erholsamen Sonntag.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!