Sonntag, 24. März 2013

Neue Rougeliebe: Manhatten Fresh Peach


Manchmal wartet Schönheit da auf uns, wo wir sie nicht erwartet haben. Leuchtende Eiszapfen an einer rostigen Regenrinne über dem zugemüllten Hof. Neue kleine zarte Blätter an einer eigentlich vertrockneten Pflanze. Ein pfirsichfarbenes Rouge aus der Manhattan Theke bei Rossmann, das mit seinem Leuchten und Glühen meine Abneigung gegen Rouges mit Glimmer dárin überwinden konnte.  Beispiele, die mein Leben schrieb. ^^

Ich sehe damit frisch aus! Obwohl ich sonst um Glimmer-Rouges einen großen Bogen mache; bei diesem hat es mich erwischt.

Ich habe ja mal den Sleek Rose Gold (klick) getestet und dann über Ebay verkauft, weil er mir einfach nicht stand. Ich hatte das Gefühl, das meine Poren ungünstig hervorgehoben werden würden und dass ich mehr nach Speckschwarte denn nach Gloooooooooooow aussähe. Aber Fresh Peach, der, wie bei Manhattan üblich nicht ohne eine Nummer auskommt, ist anders und besser und viel schöner. 
Preis: 3,95€. 

Hier zeige ich ihn euch vollgekrümelt im Pfännchen:



Wie man sieht handelt es sich um einen eher zarten Ton. Ein sanfter, leicht rosafarbener Aprikosen-Pfirsichton mit wenig Orange und subtilem Schimmer.  

Es ist der obligatorische Pinsel beigelegt, von dem immer alle schreiben, man könne ihn gleich wegwerfen und es ist sicher nicht schade um ihn, wenn man ihn verliert, was bestimmt früher oder später passieren wird, aber; für unterwegs finde ich ihn gar nicht so schlecht. Er haart nicht, er stinkt nicht, er kratzt nicht und  tut eben seinen Job. Was man eben erwarten kann, wenn man ein Drogerierouge für 3,95 € mit einem beigelegten Pinsel kauft. 

 Man kann das Rouge ganz ganz dezent auftragen, so dass sich der Glimmer und der Glow ebenso wie die Farbabgabe sehr in Grenzen halten. Das seht ihr unten rechts, da habe ich das Rouge nur einmal mit dem beigelegten Pinsel sehr vorsichtig aufgetragen. Damit dürfte man recht frisch aussehen und läuft bestimmt nicht Gefahr, sich Balken ins Gesicht zu pinseln. Allerdings kann ich mir vorstellen, das man bei Frauen mit deutlich dunklerer oder schwarzer Haut von dem Rouge nur noch wenig sieht, ich weiß es aber nicht. Auf der linken Seite habe ich schon stärker geschichtet und so trage ich die Farbe auch im Gesicht. Das Rouge schimmert pfirsichfarben-rosa vor sich hin, der Schimmer kommt mir weder gold noch explizit silber vor. Eher gold.




Manhattan wirbt übrigens mit dem Satz: "Besonders samtiges, zartes Puder Rouge für einen natürlichen, strahlenden, frischen Teint. Mit Vitamin E.” Was das Vitamin E da wohl bewirken soll? 




Ich habe mich ausnahmsweise mal an ein Tragebild gewagt, mit Poren und allem drum und dran. Falls ihr befürchtet, ich hätte mich geprügelt und daher ein blaues Auge, nein, dem ist nicht so. Ich durfte heute nur zwischen halb elf und zwölf Uhr mittags noch mal schlafen, nachdem die Kinder beide um halb sieben wach waren und habe mir meine Wimperntusche-Golden Chestnut-Schmiere vorm Fotografieren nicht mehr weggewischt. Shame on me, das Schläfchen war aber sehr schön.






Es leuchtet! Ich finde, dass ich mit dem Rouge frischer und gesünder aussehe und gucke mir in jedem Spiegel, an dem ich vorbeikomme, meine Wangen an. Für den kleinen Preis und auch sonst bin ich sehr zufrieden und freue mich, dass man manchmal schöne Dinge da entdeckt, wo man sie nicht erwartet hätte.

Was meint ihr? Rouge oder Blush oder Blusher? Rouge mit Glimmer- ja oder nein? Muss es knallen, darf es glowen und wie sagt man glowen, ohne glowen zu sagen? Habt ihr Rouges von Manhattan? Findet ihr die Marke auch so merkwürdig?
 Irgendwie nehme ich es Manhattan übel, dass ich mir immer ihren weißsilbernen Cremelidschatten auf die Augen betoniert habe als ich 15 war, mit den Fingern natürlich. Ich fand mich superschick, dazu habe ich mir schwarzen Kajal en masse auf die Wasserlinie gemalt oder mit einem roten Lipliner einen roten Lidstrich gezogen. Fand ich voll vampirig und avantgardistisch. Jedenfalls macht Manhattan solide Lidschatten, Nagellacke und ein echt tolles Rouge! 

Bis ganz bald,             Katharina


Kommentare:

  1. Glow finde ich ganz wundervoll, aber Manhattan ist leider nicht meine Marke, und das obwohl mein allererster (bewusster) Lidschatten von Manhattan war ;)

    Ps.:Oh je, nun mach mir doch keine Angst, ich will auch bald nach Berlin *zitter*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gleiche Phänomen wie bei mir dann? Das pubertäre Manhattan-Trauma. ^^

      Löschen
  2. Haha, ich hatte in der Pubertät auch einige Lidschatten von Manhattan. Einen in orange (wähh) und knallpink :-D Ansonsten hatte ich natürlich noch weißen Lidschatten, den ich jeden Tag getragen habe (nicht von Manhattan) und auch mehrmal nachkaufen musste.

    Den Blush finde ich ganz schön. Ich hab von Manhattan die 4 Oktoberfest-Blushes (LE) und die mag ich auch echt gerne. Am liebsten benutz ich welche die relativ matt sind, mag Schimmer nicht so gern.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  3. Manhattan scheint so eine Art Einstiegsdroge zu sein. ^^ Die Oktoberfestblushes habe ich nicht gekauft und bereue es so ein bißchen, da wollte ich halt vernünftig sein, höhö.
    fresh Peach ist mein erstes sehr schimmeriges Rouge. Ich glaube nicht, dass es noch viel mehr werden, aber ich warte noch auf 2 weitere in der Farbrichtung *hust*.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte/habe auch noch einige Lidschatten von Manhattan, doch irgendwie werden die Marke und ich nicht warm, es ist fast wie mit p2...seltsam eigentlich, dabei sind die Produkte durchaus nutzbar...ich sollte beim nächsten Mal "bewusster" einkaufen :D

    Das Rouge [!!! ^.~] zauber dir wirklich einen schönen, frischen Hauch ins Gesicht, steht dir sehr gut!
    Ich halte mich auch von Glitzer fern, da ich immer Angst habe, wie eine dicke Prinzessin Lillifee daherzukommen :D
    Doch bei dir glittert es ja gar nicht, sehr schön, mit Poren und Haaren und Brille und allem [Hättest du nichts zum Auge geschrieben, hätte ich angenommen, es wäre der Schatten von der Brille :]

    AntwortenLöschen
  5. Ja Manhattan ist irgendwie komplett unsexy, bei P2 und Misslyn habe ich das gleiche Phänomen... aber P2 hat gute Kajalstifte.
    Dicke Lillifee <3 for the world! Das würde ich gerne mal sehen. Hast du dich an das Alverderouge gewagt?
    Ich wollte es mir gestern direkt mal angucken, es war aber ausverkauft.

    Und Danke für die netten Komplimente! "Frischer Hauch" klingt besser als glooooooooooooooooooooooow, oder? ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Frischer Hauch", so muss es sein!
      Das alverde-Rouge wird wohl dieses Wochenende getestet werden, im wachen Zustand und nicht im halbkomatösen Unter-der-Woche-aufsteh-Zombie-guck-Modus ^.~

      Löschen
  6. Ich hab das Rouge auch!
    Für den Sommer und Frühling mein absoluter Favorit und muss bald nachgekauft werden :(
    Wenigstens gibt es das im Standardsortiment und bei Rossmann gelegentlich reduziert und dann werde ich zugreifen und gleich noch ein paar mehr mitnehmen ;)
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!