Freitag, 22. März 2013

[Anne] Alltagshelden: Dr. Hauschka Tönungsfluid



Alltagsheldinnen*: Dr. Hauschka Tönungsfluid

Seit ca. vier Jahren benutze ich gern Dr. Hauschka Produkte. Von den Cremes war ich bisher nicht so begeistert, aber andere Pflegeprodukte haben mich trotz hoher Preise überzeugt. Natürlich benutze ich sie nicht immer und vor allem nicht ausschließlich – dafür sind sie mir viel zu teuer. Aber ich benutze sie schon regelmäßig. Eines davon ist das Tönungsfluid (30ml: 21 Euro! Oha!). Ich benutze es eigentlich ganzjährig, wenn ich nicht gerade knackebraun aus dem Urlaub komme. Im Winter gehe ich gar nicht ohne aus dem Haus.

Der Hersteller sagt darüber:
„Tönungsfluid - mischbare Lotion nuanciert die Tagespflege individuell
Das Tönungsfluid ist die ideale Ergänzung zu allen Tagespflegepräparaten. Es verleiht einen frischen Teint und unterstreicht den individuellen Hautton. Die Komposition mit Zaubernuss, Olivenöl, Bienenwachs und färbenden Pigmenten pflegt und tönt zugleich. Unregelmäßige Pigmentierungen der Haut werden ausgeglichen. Das Tönungsfluid vereint die pflegenden Kräfte der Heilpflanzenauszüge mit der gestalterischen Möglichkeit einer farblichen Nuancierung.“

Inhaltsstoffe:
Wasser, Olivenöl, Alkohol, Auszüge aus Wundklee und Zaubernuss, Lecithin, Bienenwachs, Ätherische Öle, Fettalkohole, Alginat, Kieselsäure, Erdnussöl, Chlorophyll, Eisenoxide.

Ich sage:
Das Tönungsfluid lässt die Haut gesünder aussehen, weil es unauffällig Farbe ins Gesicht zaubert, ohne den Hautton zu verändern. Es deckt nicht ab, gleicht ein wenig aus und zaubert einen frischen Teint. Selbst meine Freundinnen, die dunklere Haut haben, benutzen es gern, es passt sich einfach jedem Hautton gut an. Der Effekt hält auch meiner Meinung nach den ganzen Tag (wenn man zu viel nimmt, fällt es anfangs ein bisschen mehr auf, das legt sich dann aber). Das Fluid ist eigentlich kein Pflegeprodukt. Man benutzt es einfach über der Tagespflege oder mischt es mit der Tagespflege und trägt dann beides zusammen auf.


.Sieht viel zu dunkel aus auf dem Bild, aber mit der Tagespflege im Gesicht verteilt passt es sich super gut an!

Was mir nicht so gefällt: der Geruch und die Verpackung. Glas ist schön und fühlt sich hochwertig an. Es ist ökologisch ja auch sinnvoller als z.B. Plastik. Aber durch den Pumpspender bleibt immer ein Rest am Boden des Fläschchens übrig. Dann dreh ich den Verschluss ab und lasse den Rest in eine leere Cremedose oder einen Eierbecher laufen. Ist eigentlich nicht sehr umständlich, aber irgendwie ärgere ich mich jedes Mal über den Rest, den ich mit dem Pumpspender nicht raus bekomme. Für die Verpackung spricht allerdings, dass das Fluid hygienisch bleibt, wenn man nicht mit dem Finger dran geht. Es ist wirklich sehr lange frisch. 

Zum Geruch: 
Ich kann den gar nicht beschreiben, irgendwie riecht das Fluid streng. Aber der Geruch bleibt nicht auf der Haut und ich denke es liegt daran, dass keine überflüssigen Duftstoffe verwendet werden, daher akzeptiere ich den Geruch, ohne weiter zu meckern.
Das Fluid hält bei mir echt sehr lange. Die letzte Flasche habe ich vielleicht vor einem halben Jahr angebrochen und sie ist noch halb voll, obwohl ich sie so gut wie jeden Tag benutze. Also ich finde das ok. Für mich ein immer-wieder-Nachkauf-Produkt, wenn auch ziemlich teuer.

Habt Ihr das auch schonmal benutzt? Fandet Ihr es gut? Würdet Ihr es wieder kaufen?

*PS: Die Rubrik "Alltagsheld" gab es zuerst bei Ohnemit und die fanden wir so toll, dass wir da jetzt einfach mitmachen. 

Kommentare:

  1. Oh, finde ich super, dass ihr auch eure Alltagshelden in Post würdigt:) Werde euch auch auf jeden Fall verlinken, wenn ich meinen nächsten Alltagshelden vorstelle.

    Das Tönungsfluid klingt sehr interessant- vielleicht werde ich mir das auch mal näher ansehen...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich überlege schon, wer oder was bei mir Alltagsheldinnenstatus hat... lustigerweise sind 2 Produkte dabei, die du auch schon vorgestellt hast, der RdL-Reiniger und die Base. ^^

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!