Dienstag, 8. November 2011

Goldkindermund

" Und wenn der Papa noch nicht da ist? Was machen wir dann, mit ihm schimpfen?"
"Nich schimpfen, meina Papa lieb." 

Nachts aus dem Tiefschlaf geholt durch durchdringendes Geheule, müde über den Flur (ja, wir haben ihn nun nachts ausquartiert, was erstaunlich gut klappt, durchschlafen ist trotzdem noch eine 40% Chance) getappert, kalte Füße, bääähhh...
"Kind, was ist denn los?"
"Opa meine Socke geklaut! Weggessaubat!" heulte er entsetzt.
Die Socke fand sich am Fußende des Bettchens. Das Kind kam dann mit in unser Bett und erzählte noch tagelang, das Opa ihm seinen Socken geklaut hätte.

"Goldkind, heute holt dich der Papa vom Kindergarten ab, ja?"
"Nei, nich Papa abholen, Mama holen!"
"Mal gucken, kleiner Mann."
"Nich `ma gucken`!"

" Goldkind, bist du ein Baby oder schon groß?"
" Goldkind groß!"
"Bist du schon  ein Mann?"
" Goldkind großer Junge. Papa ei Mann."
"Ist die Mama auch ein Mann?"
" Nei" 
" Was ist denn die Mama?"
Er überlegt. Er denkt nach. Er strahlt mich an und sagt: " Ei Mama!"

Kommentare:

  1. hallo :>

    ich fange gerade an, einen neuen blog ins leben zu rufen und würde mich freuen, wenn du dich auch mal dorthin verirrst ;)

    http://schlaraffenlandparty.blogspot.com

    ich stelle produkte vor, poste leckere rezeptideen oder schreibe über interessante websites.

    ich würde mich über feedback freuen und vielleicht hast du ja sogar lust auf gegenseitiges verfolgen!? :)

    danke und liebe grüße,
    schlaraffenlandparty

    AntwortenLöschen
  2. ♥♥♥

    (Gold)Kindermund ist einfach herzallerliebst!

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. aww wie süß *-*
    des letzte ist genial xD ei mama ...hach xD

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!