Mittwoch, 7. August 2013

Meine Top 3 Sommerpflege


Aaaach, bei den letzten Top 3 - Blogparade- Beiträgen  habe ich jedes Mal die Frist verbaselt, obwohl ich mir  Gedanken dazu gemacht habe. Kennt ihr das, wenn man innerlich schon Posts vorformuliert? Leider leider finde ich meine gedanklichen Formulierungen meist viel packender und schöner als das, was dann tatsächlich in die Tastatur fließt. :-D 
Ich habe die Posts zu den Top 3 Lippenstiften und Rouges etc. auf den diversen teilnehmenden Blogs aber gerne gelesen.


Diesmal geht es bei Dianas Blogparade um die Sommerpflege. Ein interessantes Thema!

 Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich bin jeden Sommer und jeden Winter wieder davon überrascht, welche unterschiedlichen Bedürfnisse meine Haut je nach Jahreszeit und Umgebungstemperatur hat. Auch die Heizungsluft im Winter spielt dabei sicherlich eine Rolle.

Bei den Farbvorlieben geht es mir übrigens genauso, im Winter wird es dunkler, intensiver mit dem Fokus auf Augenmakeups und im Sommer mag ich pink, helles rot und seit neuestem auch Koralle und Orange, wie aufmerksame Leserinnen sicher mitbekommen haben. ;-) Im Sommer betone ich die Augen weniger, denn ich befürchte, dass meine kunstvollen Malereien bei Wasserschlachten und Schwitzen  sowieso nicht am Platz bleiben, dafür dürfen die Lippen und die Wangen um so mehr knallen.
Und ich bin jedes Jahr erneut überrascht davon, mal gucken, wann ich das dann mal voraussehe.


Aaalso, die Top 3! 




Platz 3: Lush Gesichtsmaske Mask of Magnaminty

Diese Gesichtsmaske steht stellvertretend für ein gutes gründliches Reinigungsprodukt,für das Gesicht, denn als solches verwende ich es. 
Im Sommer habe ich abends oft das Gefühl, mein Gesicht sei vor Makeup-Resten oder Sonnenmilch, Spielplatzsand und Schweiß regelrecht verklebt und ich brauche dann etwas wirklich reinigendes. 
Mask of Magnaminty von Lush enthält viiiel Pfefferminze, jedenfalls riecht es so.
Ich verwende es gelegentlich als Maske, dabei verkleinert es die Poren sehr schön und hilft bei mir auch gut, die Haut zu beruhigen und auszugleichen, falls ich Unterlagerungen oder Mitesser entfernt habe.
Wenn man die angetrocknete Maske abwäscht, kann man sie auch noch als kleines Peeling verwenden.

Momentan aber benutze ich die grüne Paste abends zur Gesichtsreinigung. Ich nehme eine kleine Menge in die Hand, verdünne sie etwas mit Leitungswasser und wasche mir das Gesicht damit, das funktioniert sehr gut und danach fühle ich mich sehr sauber und erfrischt.
Auch hier ist bei mir ein die Poren zusammenziehender Effekt zu sehen. Yay! 

Falls ich euch neugierig gemacht haben sollte, empfehle ich, dass ihr euch im Lush-Laden erst einmal ein Pröbchen der Maske geben lasst. Die Maske wirkt intensiv im Gesicht und ich habe bereits von Freundinnnen gehört, dass sie bei ihnen im Gesicht gebrannt hat. Die Pröbchen sind auch immer sehr großzügig bemessen meiner Erfahrung nach, so dass ihr gründlich ausprobieren könnt.

Platz zwei: Wasser!  

http://weheartit.com/camiyuv
Kaltes klares wunderbares Leitungswasser. Es gibt nichts erfrischenderes und schöneres, als sich nach einem langen Tag in der Sonne, zwischendurch oder an einem Morgen, an dem es schon um halb acht klebrig heiß ist, die Arme, Beine, den Nacken, die Handgelenke und vor allem das Gesicht mit kaltem Wasser zu erfrischen. Ohhhh, da werde ich ein neuer Mensch! :-D 

Zu Hause angekommen wasche ich mir immer als erstes (das heißt, wenn die beiden Minichefs gerade keine Anprüche haben) die Füße kalt ab, das macht mich echt glücklich. 

Auf dem bevorzugten Kinderspielplatz gibt es eine Wasserpumpe, auch hier kühle ich mir die Arme und Füße und den Nacken. Und ob mir danach Mascara sonstwo hängt, ist mir ehrlich egal. 

Und bei meinen Eltern im Garten steht das Nirvana. Eine Gartendusche die mit frischem eiskalten wunderbaren Grundwasser aus einer Pumpe gespeist wird.

Egal wie abgerockt ich mich fühle, nachdem ich erst quietschend die Arme und die Beine, dann den Nacken und schließlich den ganzen Corpus Luxus inklusive Klamotten unter das eisige Wasser gehalten habe, ist mein Kreislauf wieder in
Ordnung und ich bin bereit für die Wasserschlacht, die zwangsläufig folgt, wenn man sich mit mir und einem Vierjährigen in einem Garten mit Planschbecken und Gartendusche aufhält. ^ ^
Habt ihr jetzt auch einen Ohrwurm? "Kaltes klares Wasser...kalt und klar!" *

Platz 1: Wolkenseifen Deocremes ( zur Review bitte hier entlang)


Ich habe so viele Deos ausprobiert, bis ich eine Kombination hatte, die bombenfest gehalten hat. Und dann wollte ich unbedingt eines, das ohne Aluminium auskommt. Die von Wolkenseifen haben bei mir leider leider fies gebrannt und so sind diese hier mein Favourit und im Sommer unabkömmlich.
Muss ich nicht erklären, `ne? ;-)
Nichts ist ekliger, als wenn man in der UBahn sitzt und neben einem jemand, desse Deo versagt oder der am besten noch gleich darauf verzichtet hat. Ich finde es übrigens auch eine Zumutung, wenn man riechen kann, dass in dem aktuell getragenen T-Shirt auch geschlafen wurde. Nicht, dass es stinkt, aber das ist so ein spezifischer Körpergeruch, ich will das nicht. ^ ^


Kennt ihr die Mask of Magnaminty? 
Kippt ihr euch auch gerne kaltes Wasser über den Körper oder findet ihr das gemein? 
Was sind 'Eure favourisierten Sommerpflegeprodukte?
Übrigens hat dm die Bodysplashes schon aus dem Sortiment genommen.Total gaga, der Sommer geht erst richtig los! Auch im Schuhladen waren die Kleinkind-Sandalen fast vergriffen und auf meine Frage nach einer Nachlieferung hieß es, dass jetzt das Herbst- und Wintersortiment käme, nix mit Sommersandalen. Wtf? Kommen jetzt demnächst die Dominosteine und die Adventskalender um die Ecke?

Liebste Grüße!   Katharina

* 

Und weil es so schön ist: Kleiner dicker Junge, komm`raus aus dem Wasser!


Kommentare:

  1. Hui, so eine Gartendusche stelle ich mir im Hochsommer auch sehr toll vor.

    Liebe Grüße :)
    Ps.: Das Foto mit der Katze ist ja zu herrlich :D

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, ich hab mir heute den Lack angeschaut - absolut, DAS könnte ein Gedenklack für mich werden :D

    AntwortenLöschen
  3. ...ist doch schon bald Ende August, da kommen die Dominosteine und Marzipankartoffeln, verrückte Welt!

    AntwortenLöschen
  4. Die LUSH Gesichtmaske ist toll. Und bald gibt es ja wieder Dominosteine, verrückt.
    Ich feiere zur Zeit Bloggeburtstag und verlose auf meinem Blog und Instagram 2 wunderschöne Blushes von NARS. Würde mich freuen, wenn Du einmal bei mir vorbeischaust!
    LG
    http://catliciousgoesnatural.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Juhu, freut mich sehr, dass du mitgemacht hast! :-) Und die Mask of Magnaminty hatte ich auch schon und fand sie ebenfalls sehr gut. War eines meiner ersten Lush Produkte, die ich mir gekauft hatte, als ich Lush für mich entdeckt hatte. Und ich habe jetzt in der Tat einen Ohrwurm ;-) So eine Wasserschlacht im Garten hört sich aber toll an, perfekt für heiße Sommertage :D Mit den Wolkenseifen Deocremes kam ich gut zurecht, die von Waldfussel hört sich aber auch gut an. Momentan bin ich mit meiner selbstgemachten Deocreme sehr zufrieden.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!