Sonntag, 27. Juli 2008

Spiel mir das Lied vom Wort

Neue Wortspielereien, diesmal gefunden bei seen-sucht :

Ich lese alles und kann es nicht abstellen: Duschgelpackungen, religiöse Plakate in der Bahn, Beipackzettel, Kassenbons, Zeitungen, die Beilage in der Tamponschachtel...
Ich trage immer zuviel Kram mit mir rum.
Ich habe schöne grüne Augen.
Ich höre ziemlich gut, zum Glück kann ich einigermaßen selektiv hören.
Ich rieche im Supermarkt immer am Gemüse. wenn Tomaten nicht tomatig riechen , werden sie eben nicht gekauft.
Ich trinke gerne Leitungswasser, Cola Light und Pfefferminztee.
Ich esse ungeheuer gerne. Vegetarisch und gesund, aber auch schokoladigund glücklich.
Ich stehe immer schief da. Auf einem Bein kann ich nicht stehen, ohne zu wackeln.
Ich gehe eher schnell und immer im Rhythmus meiner Kopfhörermusik.
Ich lache über alles und jeden und manchmal kriege ich dann keine Luft mehr und fange an zu heulen vor Lachen.
Ich sehe nicht so gut ohne Brille, aber das schafft manchmal auch die nötige Distanz.
Ich mag die meisten Dinge um mcih herum.
Ich schreibe momentan mehr mit der Tastatur als mit der Hand
Ich weiß, dass alles gut wird.
Ich möchte, dass die, die ich mag, glücklich sind. Da bin ich eingeschlossen, praktisch, hm?

Kommentare:

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!