Freitag, 7. Mai 2010

schöne dinge


bei textzicke habe ich folgende schöne Dinge gefunden:
1. Warum normal nicht normal und außerdem öde ist und diese Wahrheit verpackt in Comicform findet sich : hier.

2. JedeR kennt das: Man sitzt in der Bahn, steht im Fahrstuhl oder an der Supermarktkasse oder läuft über eine volle Straße und ist dabei umgeben von Menschen, die man nicht wahrnimmt. Der Fotograf Richard Renaldi hält in seinem Fotoprojekt "Touching Strangers" fremde Menschen dazu an, sich irgendwie zu berühren. Schöne Idee und teilweise sind wirklich schöne Bilder dabei entstanden.

Kommentare:

  1. da sind wirklich tolle bilder dabei. manchen wirken so vertraut miteinander, dass man denken könnte, dass sie sich schon ewig kennen. und wie verkrampft manche dabei sind... komisch eigentlich. im grunde sind wir ja alle gleich.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, was ne schicke Idee, oder? Klar sind wir alle gleich...aber trotzdem passt man immer auf seine gefühlte persönliche Sphäre auf und glotzt in der U-Bahn oder im Fahstuhl auf den Boden ...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!