Dienstag, 4. Mai 2010

Kinderspaß aus dem 2nd-Hand-Kaufhaus



Dieses edle und formschöne Teil habe ich heute in einem Spendenkaufhaus für 3,50 gekauft. Leider ist es ziemlich verdreckt (ich hatte meine Brille nicht auf und das daher nicht bemerkt), so dass ich mit Q-Tips, Holzspießen und Brillenputztüchern, Octanisept und Reinigungsschaum herumwerkel.
Der Kleine hat sich über die Tierstimmen schon gut amüsiert und ich muss natürlich immer mitlachen, wenn er mit seinen zwei Zähnen in sich reinkichert. Aber bevor er das gute Stück ganz in Besitz nehmen kann, das heißt also von oben bis unten besabbern und benagen, muss ich noch mindestens eine halbe Stunde frickeln.

Kommentare:

  1. Wie niedlich - Sophia hatte das glaube ich auch, das ist super, aber irgendwann wirst du Tierstimmen verfluchen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht kann ich dann unauffällig die Batterien rausehmen. ^^

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!