Samstag, 19. Mai 2012

Update Update

Hallo ihr Lieben! Jetzt sind wir tatsächlich zu viert und es fühlt sich ganz natürlich und normal an, bis auf die Doppelation.;-) 


Das Goldbaby ist dick und niedlich und bislang - Klopf auf Holz, aber feste! - recht pflegeleicht, das heißt, das man ihn nicht die halbe Nacht rumschleppen muss, dass er nur weint, wenn er Hunger hat und man ihn auch mal kurz ablegen kann, ohne dass er kreischt. ^^ 


Ich erspare Euch die blutigen Details der Geburt (nee, gar nicht reißerisch, die liebe Divi!)und verkünde nur, dass es recht schnell ging, sehr wehgetan hat, aber sehr komplikationsarm und positiv ablief. Mein Hobby wird das in diesem Leben aber nicht mehr.

Ihr wisst ja, dass ich weder mich noch das Goldkind hier komplett herzeigen will und das behalte ich auch beim  Goldbaby bei. Damit ihr aber auch ein bißchen was zum Gucken und Mitfreuen habt, habe ich ein paar Eindrücke festgehalten, die ich mit Euch teilen will. 

Das Bettchen steht neben unserem 2,80 m Bettenlager unter dem Fenster. Dahinter seht ihr meinen Nachttisch mit Bücherstapel und Kramkiste für Handcremes, Massagebars, Haargummis, noch mehr Bücher, Stifte und Blog-und Shop-Notizbuch.
Die Spieluhr in Elefantenform habe ich bei dm gekauft, sie spielt "Guten Abend, gute Nacht", was ich auch für das Goldkind gerne singe. Meine Mama hat mir das auch immer vorgesungen und so ist das Lied mir sehr vertraut und lieb. Das Lammfell soll im Winter wärmen und im Sommer kühlen, das arme Lämmchen ist zwar nicht wegen seines Felles gemordet worden, aber tot ist es doch. 
Im Kopfbereich haben wir es mit einer Mullwindel abgedeckt, damit der Kleine keine Härchen aspirieren kann. Den Spielwürfel haben wir noch vom Goldkind, der ihn sehr geliebt hat, es gibt ihn immer noch bei Rossmann zu kaufen. Das gelbe Tuch im Hintergrund ist eigentlich eine schicke Beinbekleidung zum Wickeln, die ich in Indonesien gekauft habe.

Der rote Hase mit den weißen Punkten ist eine Rassel und ein Geschenk von meiner Hebammenfreundin.Die Ohren knistern und ich muss immerzu gucken, dass das Goldkind den Hasen nicht mopst. 

Das Goldbaby schläft übrigens natürlich erst mal bei uns im Bett, aber ich fand es gut, während der Wartezeit vor der Geburt alles vorzubereiten.




Geschenk von FreundInnen meiner Eltern: 

Blumen von meiner Freundin, die zudem Brot, Brotaufstriche und eine warme winzige Wollhose mitbrachte. Ihr denkwürdiger Kommentar zum Goldbaby: "Das ist ja ein Baby!" Irgendwie hatte sie ihn sich wohl größer vorgestellt und vergessen, dass ihr Sohn auch mal so klein war.


Das wars erstmal von mir!
Ich hoffe, ihr seid alle heiter und glücklich.
Bis demnächst, wenn die Küken schlafen-Divina

Kommentare:

  1. Allerherzlichsten Glückwunsch an euch 4 <3

    AntwortenLöschen
  2. herzlichen glückwunsch divina. viel glück, gesundheit und ruhige nächte wünsch ich euch goldschätzen :)

    AntwortenLöschen
  3. aw es freut mich des alles gut gegangen ist und ihr wohlauf seid! <3

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu dem goldigen Nachwuchs (das kann ich auch ohne Bild sagen ;))

    Ich freu mich so, dass es euch gut geht und wünsche dir, dass alles so entspannt bleibt.

    Drück dich <3
    maedchen

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub ich hab dir schon im GF gratuliert, aber weil momentan bei mir Schwangerschaftsdemenz angesagt ist, auch hier noch mal meine allerallerherzlichsten Glückwünsche und alles Gute für die Zeit zu viert!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, dass es euch gut geht! Ich wünsche euch das allerbeste, herzliche Glückwünsche zum Goldbaby!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe nichts gegen Bloglinks, gucke aber sowieso bei jedem unbekannten Namen mal rüber. ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich!